Gewinn- und Verlustrechnung, Cashflow, kalkulatorische Abschreibung und Gewinnschwellenanalyse – das alles sind Begriffe, die man auf ersten Blick nicht den Inhalten eines Gymnasiums zuordnen würde. Dass dem nicht so ist, zeigt Pia Wagner, Schülerin der 7a-Klasse des Gymnasiums Horn. Die 16-Jährige konnte Anfang November mit viel Ehrgeiz und Eifer sowie unter der Einhaltung strengster Corona bedingter Sicherheitsmaßnahmen die Unternehmerprüfung in der Wirtschaftskammer St. Pölten ablegen. Zuvor besuchte sie wie viele ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler alle erforderlichen Module des Unternehmerführerscheins und konnte ihr Wissen über die Inhalte der Module bei Prüfungen am Gymnasium Horn unter Beweis stellen. Die viele Mühe hat sich gelohnt: Sobald Pia Wagner ihren 18. Geburtstag feiert, ist sie nun berechtigt ein eigenes Unternehmen zu gründen. „Es war schon viel zu lernen, aber es ist auch sehr interessant, wenn man einmal in die Materie eingetaucht ist ... und am Schluss kommt etwas heraus, das logisch ist und man im Leben brauchen kann!“, freut sich die Schülerin.

Text: Mag. Katharina Hörmann-Dörr

Foto: MMag. Manuela Kopper