Waldviertelfinale des UNIQA Futsal Hallencup 2019 Mädchen

Am 23.Jänner 2019 fand in Waidhofen/Taya das Waldviertelfinale des UNIQA Futsal Hallencup 2019 der Mädchen der Unterstufe statt. Nachdem unsere Mädchen schon vor Weihnachten das Bezirksturnier gewonnen hatten, spielten sie heute um den Einzug in das Landesfinale. Nur die Sieger des Waldviertelfinales steigen ins Landesfinale auf. 8 Mannschaften kämpften heute in Waidhofen/Taya um den Einzug ins Finale.

Nach zwei Siegen und einem Unentschieden standen unsere Mädchen nach der Gruppenphase im Halbfinale. Die Gegner waren die sehr starken Mädchen der NMS Waidhofen. Nach hartem aber fairem Kampf und vollem Einsatz gewannen wir dieses Spiel mit 1:0 .

Im Finale ging es dann gegen das BG & BRG Gmünd. Es war ein spannendes Spiel in dem die Mädchen aus Gmünd immer wieder auf unser Tor schossen, doch unsere Verteidigung gab alles. Leider konnten unsere Entlastungsangriffe nicht in Tore umgesetzt werden und so mussten wir uns schließlich mit einem knappen 0:1 geschlagen geben. Natürlich waren wir ein wenig traurig den Einzug ins Landesfinale so knapp verpasst zu haben.

Trotzdem sind wir auch stolz bei unserer ersten Teilnahme den 2. Platz im Waldviertelfinale des UNIQA Futsal Hallencups erreicht zu haben.

Wir gratulieren der tollen Mannschaft:

Fiona Kreutzer (4C), Janina Janisch (4D), Anna-Sophie Krottendorfer (3D), Julia Gerhart (2D), Elaine Hollerer (2D), Katharina Miniböck (2D), Johanna Toifl (2D), Sophie Schöls (4D), Emma Ruisinger (4C) und Pia Zotter (4D)

T. Gudenus