Schon zur Tradition ist es geworden, dass die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen im Realgymnasium zwei Tage in der Bauakademie Langenlois verbringen. Zu Beginn des Projekts stand im Unterricht die Recherche nach Begriffen wie Lager- und Stoßfugen oder Mauerziegel im Normalformat. Anschließend wurde von einem Kamin ein Plan gezeichnet und auch ein 3D-Modell am Computer erzeugt. Mit diesem Wissen machten sich die Jugendlichen der Klassen 4c und 4d am 24.10.2018 mit Mag. Christiane Resch-Raab und DI Angelika Herrmann auf den Weg zur Bauakademie Langenlois, wo sie von Baumeister, Herrn Mokesch, begrüßt wurden. Nachdem die ersten Kamine gemauert waren, versuchten sich einzelne Schülergruppen am kreativen Gestalten mit Ziegel und Mörtel. Auch der Bau eines falschen Gewölbes durfte natürlich nicht fehlen. Die Übernachtung im Schloss Haindorf mit Kegelabend war eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag, welche den Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß bereitete. Nach zwei intensiven Tagen konnte das Projekt "Mauern eines Kamins" erfolgreich abgeschlossen werden. Wir bedanken uns bei der Bundesinnung Bau, welche uns durch finanzielle Unterstützung wieder einmal geholfen hat dieses Projekt durchzuführen und unseren Schülerinnen und Schülern so die Gelegenheit geboten hat, Arbeiten aus dem Unterricht in die Tat umzusetzen.