Viele junge Menschen besuchten am Tag der offenen Tür das Gymnasium Horn. „Besonders gefreut haben mich die vielen lachenden Augen der Kinder, wenn sie zum ersten Mal die Treppe in unsere Schule hochgekommen sind!“, berichtete Schulleiter Michael Ableidinger. Die Besucher wurden von den Schülern der 7. und 8. Klassen durch die Schule geführt und konnten viele Informations-Stände besuchen, an denen die einzelnen Fächer präsentiert wurden. Dort gab es unter anderem neue Sprachen zu entdecken und einige Schüler haben wohl ihr zukünftiges Lieblingsfach gefunden. Großen Zulauf hatten der Turnsaal mit dem Piratenspiel und die naturwissenschaftlichen Stände, an denen die Jugendlichen selbst Experimente durchführen durften. Für die Betreuer war es besonders schön, dass die Volksschüler und auch die Eltern großes Interesse zeigten und viele Fragen stellten.

Die Lernenden der 4d sorgten für das leibliche Wohl der Gäste und bestückten das Buffet den ganzen Vormittag immer wieder neu mit selbstgebackenem Kuchen und Aufstrichbroten. In der großen Pause präsentierte sich die Schule von ihrer musikalischen Seite: Die Schulchöre, die Big Band, einige Lehrer und auch die Altenburger Sängerknaben zeigten ihr Können und brachten die Schule zum Tanzen!

Text: Manuela Kopper

Fotos: Manuela Kopper und Daniel Waldschütz (5B)