Wie jedes Jahr üblich, wählten auch heuer wieder die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe des Gymnasiums Horn am 6. Oktober ihre Schülervertretung für das Schuljahr 2020/21. Zum Schulsprecher wurde der Achtklässler Elias Eisner gewählt, zu dessen Stellvertretern Pia Krimmel (6a) und Johannes Gaisfuss (8b), wobei dieses Trio auch im Schulgemeinschaftsausschuss die Anliegen der Schülerinnen und Schüler vertritt. Zum Stellvertreter im Schulgemeinschaftsausschuss und als „passives“ Mitglied der Vertretung wurde Richard Pressel (6b) bestellt.

Corona, Klimaschutz und Tutorinnen- und Tutorenliste

Richard Pressel möchte sein Hauptaugenmerk darauf richten, sich gemeinsam mit der Schülervertretung besonders für die Rechte der Schülerinnen und Schüler einzusetzen und dafür sorgen, dass die Schülervertretung nicht ihre Kräfte gegeneinander ausnutzt, sondern als geballte kollektive Kraft für ein geeintes Schülerinnen- und Schüler-Netzwerk auftritt. „Mir liegt besonders die Information aller Schülerinnen und Schüler bezüglich des Corona-Virus am Herzen“, so der 2. Schulsprecher-Stellvertreter Johannes Gaisfuss. Dies soll vor allem über soziale Medien erfolgen. Doch nicht nur Corona wird eine wichtige Thematik im Team darstellen, auch der Umweltschutz und Nachhaltigkeit sollen keine leeren Versprechungen bleiben, versichert die erste Stellvertreterin Pia Krimmel. „Wir werden ebenfalls eine Tutorinnen- und Tutoren-Liste organisieren, auf welche zunächst die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe Zugriff haben sollen, um sich von anderen Lernenden Nachhilfe holen zu können“, erläutert der frisch gebackene Schulsprecher Elias Eisner, für den außerdem die Kommunikation zwischen Lehrerkollegium, Direktorium und Schülerschaft von höchster Priorität ist.

Neue Schulsprecherin ab Mai

Da Elias Eisner und Johannes Gaisfuss Ende April die Schule verlassen werden, um zu maturieren, wird mit Pia Krimmel zum ersten Mal seit 2013/14 wieder eine Schulsprecherin als Haupt-Sprachrohr der Lernenden am BG Horn fungieren. Zum Stellvertreter rückt Richard Pressel auf.

Text: Johannes Gaisfuss (8b)

Foto: MMAg. Manuela Kopper